Willkommen bei

MINZFRISCH

Was macht Minzfrisch?

Das Leben besteht in Bewegung

Wir kreieren erfrischende Erlebnisse in dem wir spielerisch Denkarbeit mit Bewegung kombinieren. Unsere Events zeigen neue Perspektiven auf Alltägliches, fordern heraus und inspirieren. Damit setzen wir einen Startpunkt für den angeregten Austausch, bringen Bewegung in gewohnte Muster und verändern die Wahrnehmung im Team.

Wir sind Expert:innen auf Augenhöhe und keine Beratenden. Mit Herz und Hand sind wir daran interessiert Teams aus ihrem Alltag ins Abenteuer zu entführen. Die Erfahrung aus vielen Jahren mit Arbeits- und Freizeitteams zeigen uns, dass mutige Teams mit offenen Sinnen immer wieder Neues entdecken und daraus lernen können.

Warum braucht euer Team einen Minzfrisch-Event?

Mehr Kommunikation und Klarheit

Das Team beleben

Bewegung ist wichtig und gesund, das wissen wir alle. Dass diese jedoch einen Einfluss auf den Hippocampus und damit unsere kognitiven Fähigkeiten hat, ist weniger offensichtlich. Unser Ziel ist es, Spiel und Bewegung in euer Team und damit in das Denken, Fühlen und Handeln zu bringen. Wir schütteln eingefahrene Muster kräftig durch und sortieren sie neu. So verbessert sich nicht nur die Kommunikation untereinander sondern auch das Bewusstsein für die Dynamiken in einem Team. 

Sich selbst erfrischen

Das Team ist eine Gruppe mit einem gemeinsamen Ziel. Entsprechend sollte der Team-Kompass regelmässig neu geeicht werden. Nur dann kann die angestrebte Schatzinsel erreicht werden. Jedes Teammitglied soll in diesem Prozess seine bisherigen und neuen Stärken einbringen. Teamentwicklung fängt demnach immer bei der einzelnen Person an. Jede Rolle im Team, die Ideen und Ansichten helfen der gesamten Gruppe in dieser Entwicklung – denn jedes Mitglied ist auch eine Führungsperson.

Was macht Minzfrisch?

Ideen für Dein Team

lego, hand, flower

Wer seine vertrauten Teammitglieder unter komplett ungewöhnlichen Umständen kennenlernen will, sollte dies mal mit einer Schnitzeljagd tun. So könnt ihr ungeahnte Stärken entdecken und vielleicht eurem eigenen Charakter auf die Spur kommen. 

Wir waren schon oft erstaunt was Teams innerhalb von weniger als zwei Stunden erschaffen können. In diesen 100 Minuten wird Kooperation und Kommunikation spielerisch auf die Probe gestellt. Mit Mut, Vertrauen und vollem Einsatz ist der Erfolg und Spass garantiert. 

nature, human, personal

Die Herausforderungen im Alltag sind vielfältig – so sollte man ihnen auch begegnen. Deswegen wurde in Arbon in Zusammenarbeit mit dem Werk 1 das erste Werksperiment erfolgreich durchgeführt. Die neu kreierten Teams mussten sogar im Bodensee nach Schätzen suchen.

Was sagt die Wissenschaft?

Bewegung verändert die Wahrnehmung

Weniger Konflikte dank einer Velotour

Zyklische Aktivitäten wie Gehen oder Radfahren helfen bei schwierigen Gesprächen den gemeinsamen Rhythmus zu finden. Es ist erwiesen, dass auch konfliktreiche Situationen dadurch besser gelöst werden.

Besser navigieren in Bewegung

Beim Gehen nehmen Menschen visuelle Informationen aus der Peripherie besser auf. Das macht Sinn, weil die Orientierung dann notwendig ist, um den inneren Kompass zu justieren. Das kann genutzt werden um die ‘Ausrichtung’ von Teams, Personen und Rollen zu klären.

Kreativität nach Bewegungspausen

Wer kreativ sein will, sollte sich eine aktive Pause gönnen und einen Spaziergang machen. Mitarbeitende sind sowohl ideenreicher als auch leistungsfähiger nach einem kleinen Rundgang an der frischen Luft.

Bewegung trainiert das Gehirn

Sport trainiert nicht nur den Körper sondern auch das Gehirn. Kurzfristig wirkt Bewegung stimmungsaufhellend und kurbelt die Sauerstoffzufuhr um bis zu 30% an. Studien konnten aufzeigen, dass regelmässiges Sporttreiben die Hirnleistung nachhaltig erhöht.